AGB
AGB

§ 1 VERTRAGSPARTNER, ANWENDUNGSBEREICH

(1) Vertragspartner im Rahmen der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Diana Sinnig, Isarweg 17, 85774 Unterföhring (im Folgenden „Verkäufer“ bezeichnet), und der Kunde.

(2) Alle Lieferungen und Leistungen, die der Verkäufer für Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(3) Abweichenden Regelungen wird widersprochen. Andere als die hierin enthaltenen Regelungen werden nur mit ausdrücklicher Vereinbarung und schriftlicher Vereinbarung mit dem Verkäufer und dem jeweiligen Kunden wirksam. Sämtliche Kommunikation im Rahmen der für den Vertrag relevanten Erklärungen findet in deutscher Sprache statt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Sie können aus dem Sortiment von DIANA-SINNIG Produkte auswählen und über den Button „Bestellanfrage“ unverbindlich nach einem Artikel Anfragen (Größe, Farbe, Lieferzeiten..). Daraufhin werden wir zeitnah die Anfrage bearbeiten und Sie per Email oder telefonisch kontaktieren. Ein verbindlicher Kauf der Ware kommt erst durch die schriftliche Annahme der Bestellung des Kunden und durch DIANA SINNIG MÜNCHEN zustande. Mit der Bestellung einer Ware geben Sie ein verbindliches Angebot ab, die bestellte Ware erwerben zu wollen. DIANA SINNIG MÜNCHEN ist berechtigt, Ihre Bestellung innerhalb von 14 Werktagen ab Zugang der Bestellung anzunehmen.

(2) Der Kaufvertrag gilt als abgeschlossen, wenn Diana Sinnig die Annahme der Bestellung innerhalb der 14 Werktage-Frist ausdrücklich (z.B. schriftlich oder per E-Mail) bestätigt oder die Ausführung der Lieferung vollzogen ist. Die Darstellung der Produkte unter www.Diana-Sinnig.de allein stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Erst wenn Sie Ihre Bestellung abgeschickt und Sie die Auftragsbestätigung oder die Ware erhalten haben, gilt der Kaufvertrag zwischen Diana Sinnig und den Kunden als abgeschlossen.

(3) Bereits getätigte Zahlungen für nicht lieferbare oder teilweise nicht lieferbare Bestellungen werden Ihnen umgehend erstatten.

§ 3 PREISE und VERSANDKOSTEN

(1) Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19 Prozent) ohne Kosten von Verpackung und Versand zum Zeitpunkt der Bestellung.

(2) Für Verpackung und Versand (Versandkosten) der Lieferung werden die Kosten gesondert berechnet. Je nach Ort der Lieferung entfallen unterschiedliche Kosten an. Die Höhe der jeweiligen Verpackungs- und Versandkosten teilt Diana Sinnig dem Kunden im Bestellformular mit.

(3) Der Versand der Ware erfolgt in der Regel über den Logistikdienstleister DHL Vertriebs GmbH & Co OHG, Charles-de-Gaulle- Str. 20, PLZ/Ort: 53113 Bonn.

(4) Versandkosten Deutschland: 6,99 € EU: 13,99 €

§ 4 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

(1) DIANA SINNIG akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

a) Vorkasse
b) Rechnung
c) Barzahlung bei Abholung

§ 5 WIDERRUFSBELEHRUNG

(1) Es wird ausdrücklich auf das Widerrufsrecht des Kunden hingewiesen und hierbei ausdrücklich auf die separate Belehrung über das Widerrufsrecht verwiesen.

§ 6 EIGENTUMSVORBEHALT

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

(2) Vor Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, sonstige Verfügung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung des Verkäufers nicht zulässig.

§ 7 GEWÄHRLEISTUNG

(1) Die Ansprüche des Kunden gegen den Verkäufer bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen innerhalb der gesetzlichen Fristen, soweit sich nicht durch nachstehende Regelungen Abweichungen ergeben. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt derzeit zwei Jahre.

(2) Bei Kauf einer gebrauchten Sache verjähren die Ansprüche des Kunden bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

(3) Ist der Kunde Unternehmer und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

(4) Bei offensichtlichen Mängeln und Transportschäden wird der Kunde gebeten, diese unverzüglich an den Verkäufer zu melden. Er erleichtert hierdurch die evtl. Geltendmachung weiterer Ansprüche des Verkäufers gegenüber Lieferanten. Ist der Kunde Verbraucher, hat das Unterbleiben keine Auswirkungen auf dessen evtl. Gewährleistungsansprüche. Für Unternehmer gilt § 377 HGB.

§ 8 GERICHTSSTAND, GELTENDES RECHT

(1) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist München ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Gleiches gilt, wenn ein Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ein Kunde nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.

(2) Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufs- oder Rückgabebelehrung

Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
DIANA SINNIG MÜNCHEN
Isarweg 17
85774 Unterföhring

Email: info@diana-sinnig.de

Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Ob die gelieferten Waren unter diese Ausnahme fallen, kann der jeweiligen Produktbeschreibung im Shop entnommen werden. Sieht der Verkäufer die Ware vom Widerrufsrecht ausgenommen, enthält die Produktbeschreibung einen entsprechenden Hinweis. Im Streitfall obliegt es dem Verkäufer zu beweisen, dass seine Ware nach Kundenspezifikationen angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Rücksendungen

Sollte Ihnen ein Artikel nicht perfekt passen oder nicht gefallen, können Sie die auf Diana-Sinnig.de bestellte Ware innerhalb von 14 Tagen zurücksenden. Der Betrag der zurückgeschickten Ware wird auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Sie haben mit der bestellten Ware einen Rücksendeschein von uns erhalten. Dabei bitten wir sie bei Rücksendungen folgendes zu beachten:

-ausschließlich ungetragene und einwandfreie Ware in der Originalverpackung an uns zurückzusenden
-zur Retoure müssen alle an der Ware befindlichen Etiketten im Originalzustand vorhanden sein
-den Rücksendeschein auf den Karton kleben

Impressum - Datenschutz - AGB - Kontakt